BDK – PARFUMS Ein persönlicher Einblick von unserer Franzi


BDK – PARFUMS


der berühmte „me moment“ und das vielleicht beste Duft Konzept - geschrieben von einer Parfumliebhaberin in Elternzeit 

Mein Name ist Franziska Thiemann und wenn ich nicht gerade in der gleichnamigen Parfümerie „Thiemann“ stehe, um meine lieben Kunden auf wundervolle Duftreisen mitzunehmen, befinde ich mich meist in Elternzeit.
Ja, du hast richtig gelesen. „Meist in Elternzeit“! Um genau zu sein ist es meine Zweite und Letzte, in der ich mich hingebungsvoll meiner kleinen Prinzessin widme, die 25h von 24h meine vollste Aufmerksamkeit verlangt.
ELTERNZEIT, ist das nicht diese freie Zeit, in der man zu zahlreichen „me moments“ kommt? Das behaupten zumindest die Kinderlosen…
Meine Definition von Elternzeit sieht ein klein wenig anders aus. Es ist die Zeit, in der man froh darüber ist, seinen Morgenkaffee nicht erst kalt am Nachmittag zu genießen. Es ist die Zeit, in der man 12 Monate die gleiche „Hochsteckfrisur“ trägt, für die sogar nur ein Haargummi reicht. Es ist die Zeit, in der der einzige „me moment“ aus dem „Badezimmer-moment“ besteht!
Es ist das eine Jahr, welches man von Herzen seinem Kind schenkt! Ich liebe meine Kinder mehr als mein Leben, aber ich bin auch nicht traurig, wenn sie im Bett sind.
… denn genau dann erlebe ich sie, diese anderen, wenn auch sehr kurzen Momente, in denen ich bereit bin zu genießen!
Doch wie sieht mein perfekter „me-Genuss-moment“ aus? Bücher? Mit einem Kind gut möglich, mit zwei Kids undenkbar!
Dank dem engen familiären Kontakt zu meinen Eltern und damit auch zu unserer familiär geführten Parfümerie, entdeckte ich das schnelle, wenig zeitaufwendige Lesen mit der Nase. Ich lese nun in einer neuen, olfaktorischen Bibliothek.

Dank dem jungen, französischen Dufthaus „BDK PARFUMS“ und seinem Gründer David Benedek gibt es die moderne, olfaktorische Bibliothek. Der jeweilige Parfumeur möchte, dass wir Menschen unsere Parfums so aussuchen, wie wir ein Buch in einer Bibliothek wählen würden. Es gibt für jeden das richtige Buch.

Aufgrund meiner streng limitierten Zeit, fackelte ich nicht lang und stöberte in den Geschichten der Düfte. Durch das Tragen eines „BDK Duftes“ und das Lesen der dazugehörigen Kurzgeschichte, fühlte ich mich sofort als Teil der Story oder besser:

„Ich war die Story“!

Da gibt es zum Beispiel „bouquet de hongrie“ – der leuchtende Blumenstrauß oder auch eine Liebeserklärung an den perfekten Tag! Oder „pas ce soir“ – ein Abend der viel verspricht, sein Ausgang bleibt dennoch ungewiss.
Olfaktorisch stehen immer einzelne Ingredienzien oder Absolue´s wie die Rose im Vordergrund – genau wie die Hauptfigur in der perfekten Story! Um die Geschichte spannend und lesbar zu machen, übernehmen lebhafte und haltbare Akteure wie Gewürze und Hölzer die Nebenrollen!
Das Ziel scheint mir ganz klar: sobald man sich in ein „BDK PARFUM“ hüllt, schlüpft man in eine andere Rolle. Und genau das ist es doch, was wir von einem guten Parfum erwarten: Es muss zu unserer Stimmung, den eigenen Gefühlen, unserem Outfit und der jeweiligen Lebenssituation passen…
… und auch wenn meine derzeitige Lebenssituation weder „rockig am Abend“ noch „sexy in der Nacht“ ist so ist sie doch voller Liebe und Sinnhaftigkeit und genau hierfür steht in meinen Augen „bouquet de hongrie“. In diesem Duft spiele ich die Hauptrolle. Dieses Parfum habe ich mir beim „olfaktorischen Lesen“ ausgesucht.
Für mich ganz persönlich ist „BDK PARFUMS“ eines der besten Duftkonzepte unserer Zeit denn neben hochkonzentrierten Duftstoffen, steht die Individualität und die Emotion des jeweiligen Parfumliebhabers im Vordergrund. Jeder findet einen Duft, wenn nicht sogar „den Duft“ und wird ihn nie wieder vergessen, denn:
„Gute (Duft)Geschichten schreiben das Leben“….
Schon jetzt freue ich mich auf meine Rückkehr in die Parfümerie und auf unvergessliche Duftgeschichten die wir gemeinsam auf gedanklichen Duftreisen schreiben werden.
Deine Franziska Thiemann